Weihnachtszauber

Sternstunden bei der 16. Auflage des Weihnachtszaubers auf Schloss Bückeburg – in diesem Jahr drehte sich alles um das Thema Sterne – ob Weihnachtssterne, Zimtsterne, Lichterketten mit Sternen, Sternenkissen, Sternendecken...

und, und , und sogar die Illumination des Schlosses war mit 1,5 Meter großen und beleuchteten Sternen bestückt worden. Ein Meer von Lichtern sowie „tanzenden“ Weihnachtsbäumen mitten im Schlossvorhof und direkt vor der beeindruckenden Schlossfassade stimmten die Besucher des diesjährigen Weihnachtszauber wieder auf die kommende Weihnachtszeit ein. Ein besonderes Highlight war das Weihnachtslieder Singen mit Rouven Tyler von dem Balkon des Schlosses. Sternenglanz im Festsaal – zum Weihnachtszauber wurde der Prunksaal des Schlosses prachtvoll in Kooperation mit dem Austeller „Till Eulenspiegel“  mit nostalgischen Spielzeug, Büchern, und Weihnachtsdekorationen festlich inszeniert. Märchenhafte Reitkunstvorführungen präsentierte die Fürstliche Hofreitschule. Edle Barockhengste in anmutigen Bewegungen führten die Highlights aus dem Winter-Reitkunstprogramm der Hofreitschule vor. Neu in diesem Jahr und ein besonderes Erlebnis für die kleinen Besucher war der Zirkus „Fellini“. Ein Mitmach-Zirkus für die Kinder – zusammen mit den Akteuren konnten die Kinder Darbietungen einstudieren und den Eltern und Großeltern vorstellen. Den „Mädelstag“ konnte man in diesem Jahr zusammen mit Sarah Knappik verbringen. In der Weihnachtsbäckerei mit „Sallys Welt“ – Europas erfolgreichste Foodbloggerin präsentierte bei einer Backvorführung wertvolle Tipps rund um beliebte Backrezepte zur Weihnachtszeit. Unser Fazit: eine bezaubernde, märchenhafte und einfach immer wieder wunderschöne Weihnachtsveranstaltung, die in dieser vielgestaltigen Ausführung absolut einmalig in Deutschland ist! 

hier 5 Bilder einfügen