Oktoberfest

Zum 23. Mal fand in Bückeburg das Oktoberfest statt. Das bayrische Ambiente und die köstlichen Leckereien die jeder Bayernliebhaber genussvoll verzehrte lud die Gäste zum Verweilen ein...

Hunderte Besucher fanden sich im Festzelt im Schlosspark in Bückeburg zum wiederholten Male zusammen und feierten bei begleitender bayrischen Musikunterhaltung das traditionelle Fest des Freistaats. Dirndl in allen erdenklichen Farben und traditionelle Lederhosen schmückten den Festplatz in prächtigen Farben. Brezeln, Weißwurst und Brathendl  zusammen mit köstlich kaltem Bier kombinierten den perfekten Gaumenschmauß. Musikalische Unterstreichung bei dem Spektakel bieten hier die „Almrocker“ aus dem Main- Tauber Kreis. Am Sonntag öffnete das Festzelt und „Jagerbloosn“ mit mährisch-böhmischer Blasmusik waren mit von der Partie. Die Besucher tanzten auf den Tischen und verbreiteten eine riesen Gaudi im Festzelt. Die legendären Lebkuchenherzen mit Sprüchen wie „ I mog di“ oder „Hob di gern“ zählen heute zu den typischen Oktoberfesttrends.