SGBanner2014_Ausgabe_Bogenschuetze SGBanner_SepOkt19 SGBanner2014_APP

Gourmetmeile

Vom 12. bis 14. Juli veranstaltete die Minden Marketing GmbH zum 19. Mal die Mindener Gourmetmeile. Auf dem toll hergerichteten Simeonsplatz konnten die Gäste schlemmen und feiern. Präsentiert wird...

das kulinarische Fest durch EDEKA Minden-Hannover, WEZ. Privatbrauerei Barre und Bauerngut. 

Unter dem Motto „Heimat – der leckerste Ort der Welt“ wurde sich in diesem Jahr auf die Genussvielfalt der Region konzentriert. Durch die Komponenten Heimat, Gemeinschaft, leckere Speisen und tolle Musik vom Hauptact „Klee“ wurde das Event auch in diesem Jahr wieder, trotz Unwetter am Freitag, zu einem vollen Erfolg. Besonders am Samstag wurde es sehr voll auf dem Simeonsplatz und Gäste aus nah und fern besuchten das kulinarische Fest. 

Die Minden-Primetime konnte jeden Gast begeistern. Mit dabei waren „Deixar-Falar“, „Marla“, der neue Bundesligakader von GWD und die „Green Cabbage Jazz Combo“ mit der Premiere des neuen „Minden Songs“ – mehr Heimat geht nicht! Den krönenden Abschluss bot dann von Udo Lindenberg verifizierte „Panik Power Band“. 

An 13 verschiedenen Ständen konnten die Besucher schlemmen was das Zeug hielt. Eins ist sicher – hungrig ist niemand wieder nach Hause gegangen. Das Victoria Hotel, Schneiders Gastronomie und Catering, GOP Kaiserpalais, Melitta und viele mehr sorgten für das leibliche Wohl der Gäste. Aber nicht nur Schlemmen stand auf der Tagesordnung. In dem Sparkassenballon hatte man eine traumhafte Aussicht über die Heimat und auch die kleinen Gäste konnten nach dem Heimatschatz, in der aus Sand nachgebauten Porta Westfalica,  suchen. Ebenso wurde zur etwas späteren Stunde vor der Bühne ausgelassen getanzt. 

Auch der Sonderpreis für das „Beste Gourmetgericht“ wurde in diesem Jahr wieder bestimmt. Die Fachjury bestehend aus den Kochprofis Rainer Kunoth, Klaus-Dieter Meya, Carlos Contreras und Detlev Schröder legten den Gewinner anhand eines Kriterienkataloges fest. Wichtig für die Bewertung waren die Kriterien Erscheinungsbild, Geschmack, Kreativität, Qualität und Zubereitung sowie natürlich auch das Preis-/Leistungsverhältnis. MMG-Geschäftsführer Dr. Jörg-Friedrich Sander richtete ein großes Kompliment an alle Standbetreiber und somit wurden auch direkt zwei Siegergerichte ausgewählt. Die ersten beiden Plätze gingen an „Schneider GC“ mit dem Gericht Filet und Bauch vom Westfälischen Landschwein und an „Essence Catering“ mit dem orientalischen Lammcurry. 

Der Publikumspreis für die Kategorie „bester Stand“ ging zum zweiten Mal in Folge an Bauerngut. 

So konnten also die Minden Marketing GmbH auch in diesem Jahr das schöne Städtchen Minden gemäß dem Motto „mind + din“ darstellen und sorgte für eine angenehme Atmosphäre für Besucher aus nah und fern. Veranstalter und Gäste blicken mit großer Vorfreude auf die Gourmetmeile 2020. Dies soll ein ganz besonderes (Geburtstags-)Fest werden – schließlich wird die Gourmetmeile 20 Jahre alt, EDEKA feiert seinen 100. Geburtstag und WEZ wird 120 Jahre alt.