Airfield

O’zapft is! Das war jeden Donnerstag im Oktober das Motto im Flugplatzrestaurant Airfield. Mit zünftigem Essen und in bayerischer Montur empfing Ulli seine Gäste. Nicht nur Schweinshaxe und Weißwürste ...

mit süßem Senf und Brezel standen auf der Karte, sondern auch Leberknödelsuppe, Leberkäse mit Spiegelei und warmen Kartoffelsalat, Rinder-Tatar – frisch durchgedreht – u. v. m.

Ab November heißt es nun samstags und sonnstags „Frühstückszeit“ im Airfield. Ein großer Frühstückstisch unter anderem mit Lachs, Rührei, Antipasti, Dessert, Orangensaft und Kaffee endlos ist für 17,90 Euro pro Person vorbestellbar. Für die weniger Hungrigen gibt es selbstverständlich auch kleinere Arrangements. Auch die Speisekarte hat für freitags ein neues Thema: Fisch! Von Fischsuppe über gebratene Forelle, Garnelenteller und gemischten Salat mit Sepia – überall wird das Meerestier aufgegriffen. Eine Anmeldung ist empfehlenswert.

Das Airfield richtet auf Wunsch Weihnachtsfeiern, Geburtstage oder Familienfeiern außerhalb der normalen Öffnungszeiten aus. Bei gutem Wetter besteht die Möglichkeit auf der großen Terrasse Grillfeste oder ein Barbeque durchzuführen.

Weitere Infos gibt es unter 05731 - 7935800 oder www.airfield-porta.de